Gemeindebücherei Essenheim erweitert digitales Angebot eKidz kostenfrei mit Onleihe-Ausweis!!

Die Gemeindebücherei bietet allen Leserinnen und Lesern mit einem gültigen Bibliotheksausweis/Onleihe-Ausweis ab sofort den Zugang zu der kostenlosen und werbefreien App eKidz.eu. eKidz ist eine App, die Kinder zwischen fünf und zehn Jahren spielerisch und intuitiv beim Spracherwerb unterstützt und ihre Lese- und Sprachfähigkeit verbessert. Der Einsatz von eKidz eignet sich deshalb auch zum Lernen von Deutsch als Fremdsprache. Ebenfalls verfügbar sind Texte in den Sprachen Englisch und Spanisch.
eKidz zeichnet sich aus durch kindgerechte Geschichten und Sachtexte in 12 Lesestufen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades, animierte Illustrationen, einer Vorlesefunktion im Karaoke-Format, einer Aufnahmefunktion sowie Quizfragen zur Überprüfung des Leseverstehens. Alle Texte wurden von professionellen Sprecher*innen eingelesen, basieren auf lehrplanrelevanten Inhalten und bilden den empfohlenen Grundwortschatz ab. Die App wurde von Sprachtherapeut*innen und Kinderbuchautor*innen in Zusammenarbeit mit der „Stiftung Lesen“ entwickelt. Sie wurde mit dem Comenius EduMedia Siegel für exemplarische Bildungsmedien ausgezeichnet.

So geht’s: Die eKidz-App im Google Play Store oder im Apple Store herunterladen, Gemeindebücherei Essenheim auswählen und mit Nummer und Passwort des Bibliotheksausweises/Onleihe-Ausweis anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung kann eKidz für bis zu zwei Kinder parallel für 14 Tage lang kostenfrei genutzt werden. Es stehen im Verbund-Pool RLP 250 Nutzerlizenzen zur Ausleihe zur Verfügung. Nach Ablauf der Leihfrist wird man automatisch ausgeloggt. Danach kann man sich erneut anmelden bzw. sich vormerken lassen. Der Leseverlauf bleibt dabei erhalten.

Bitte beachten Sie, dass eKidz NICHT in der Onleihe integriert ist, sondern als eigene App-Anwendung auf dem Handy oder Tablet (nicht im Browser/am PC) läuft. eKidz nutzt lediglich die Onleihe-Schnittstelle zur Nutzerauthentifizierung

Weitere Informationen unter: www.ekidz.eu und bei der

Gemeindebücherei Essenheim 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 06136/850777 (AB – wir rufen zurück)

www.essenheim.de

Liebe Leserinnen und Leser,

auch das Team der Gemeindebücherei möchte Sie in diesen schwierigen Zeiten mit Büchern und anderen Medien versorgen. Dazu organisieren die Mitarbeiterinnen einen Bringservice.

Auf der Webseite www.eopac.net geben Sie unter - meine Bibliothek suchen  - Gemeindebücherei Essenheim  ein.  Dort ist der Gesamtbestand hinterlegt. Recherchelisten anklicken und über Autoren (Personen) oder Titel können Sie Medien aussuchen.

Bitte senden Sie eine E-Mail mit Angabe der gewünschten Titel (bis zu 3 Medien) unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Telefonnummer und Ihrer Leseausweisnummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei werden Ihnen den Lesestoff innerhalb einer Woche bringen und Sie vorab per Mail oder telefonisch informieren.

Falls kein Internet-Anschluss besteht, kann auch per Telefon (AB) kommuniziert werden 06136/850277.

Zusätzlich bieten wir Ihnen eine kostenlose, zweimonatige Mitgliedschaft bei der Onleihe Rheinland Pfalz an. Hier steht Ihnen eine digitale Bücherei mit knapp 100.000 Medien jeder Art zur Verfügung www.onleihe-rlp.de

Bei Interesse schreiben Sie eine Mail an die Bücherei und klären die Anmeldeformalitäten.

Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund.

Ihr Büchereiteam

Das Dalles Team wünscht Ihnen ein gesundes und frohes Neues Jahr. Wir hoffen, dass Sie ein schönes Weihnachtsfest erlebt haben. Spätestens im Sommer, treffen wir uns wieder im Hof bei Kaffee und Kuchen. Sollten wir unser Café schon früher öffnen dürfen, werden wir Ihnen das im Nachrichtenblatt und auf der Homepage der Gemeinde mitteilen.
Bleiben Sie gesund.
Ihr Dalles Team

Begreifen kann man es nicht! Vandalismus und kriminelles Gebaren in der Gemeinde nehmen kein Ende! Offenbar geht es nur darum, die Gemeinde zu schädigen und unser Ansehen zu beschmutzen. Wieder haben sich Täter Zutritt zu gemeindeeigenen Gebäuden verschafft und Schlüssel gestohlen. Der oder die Täter müssen Insider-Wissen oder einen Schlüssel gehabt haben, denn sie stahlen gezielt den Schlüssel des Kunstforums unmittelbar bevor die bisher wertvollste Ausstellung eröffnete. Die Gemeinde muss für das Kunstforum wie zuvor schon für die Domherrnhalle neue Schließanlagen beschaffen. Offenbar geht es den Tätern allein darum, Schaden für die Gemeinde anzurichten. Denn andere, geldwerte Sachen wurden nicht gestohlen. Geschädigt sind sie alle, liebe Essenheimer*Innen. Denn die Versicherung kommt nicht für den Diebstahl von Schlüsseln auf. Die Gemeinde muss mit Ihren Steuern neue Schließanlagen beschaffen – das dürfte nach ersten Schätzungen rund zwanzigtausend Euro verschlingen.

Auch die Zerstörungswut so mancher macht vor Essenheim nicht halt. Letztes Beispiel: die Bodenstrahler am Tor der Champagne wurden eingetreten, mit schwarzem Lack sinnlos Bänke und anderes besprüht. Dieses Mal konnten zwei Verdächtige gefasst werden – ein aufmerksamer Bürger rief rechtzeitig die Polizei. Danke! Trotzdem der Appell: seien auch Sie aufmerksam, machen wir es denen, die unserer Gemeinde schaden wollen, schwer! Es darf nicht sein, dass unser Essenheim so verkommt.

Winfried Schnurbus
Ortsbürgermeister

Liebe Leserinnen und Leser,
leider wird die Bücherei nach Rücksprache mit der Verbandsgemeinde Nieder-Olm wieder schließen.
Die Corona-Pandemie soll aber niemanden von der Ausleihe abhalten, deshalb möchten wir Sie in diesen schwierigen Zeiten trotzdem mit Büchern und anderen Medien versorgen.
Dazu organisieren wir einen Bringservice.
Auf der Webseite www.eopac.net geben Sie unter - meine Bibliothek suchen - Gemeindebücherei Essenheim ein. Dort ist der Gesamtbestand hinterlegt. Recherchelisten anklicken und über Autoren (Personen) oder Titel können Sie Medien aussuchen.
Bitte senden Sie eine E-Mail mit Angabe der gewünschten Titel (bis zu 3 Medien) unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Telefonnummer und Ihrer Leseausweisnummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei werden Ihnen den Lesestoff innerhalb einer Woche bringen und Sie vorab per Mail oder telefonisch informieren.
Falls kein Internet-Anschluss besteht, kann auch per Telefon (AB) kommuniziert werden 06136/850277.
Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Mitgliedschaft bei der Onleihe Rheinland Pfalz (für 10€/Jahr) an. Hier steht Ihnen eine digitale Bücherei mit knapp 100.000 Medien jeder Art zur Verfügung www.onleihe-rlp.de
Bei Interesse schreiben Sie eine Mail an die Bücherei und klären die Anmeldeformalitäten.
Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund.
Ihr Büchereiteam

Das war’s – erst einmal! Lange haben wir uns gewehrt, doch jetzt müssen auch wir und Covid-19 beugen. Die Zahlen der Infektionen schnellen in die Höhe.

Ab sofort sind Geschäftsgänge ins Rathaus nur noch nach Terminabsprache möglich. Das betrifft auch die Sprechstunden.

Bitte haben Sie dafür Verständnis – es geht um unsere, aber vor allem um Ihre Gesundheit. Vereinbaren Sie Termine über die Tel. 06136-88225 oder über Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Unsere Carmen (Heinze) hilft – wie immer – freundlich und zuverlässig.

Diese Regelung gilt bis auf weiteres.

Winfried Schnurbus

Ortsbürgermeister

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.