Herzlich Willkommen auf den Seiten der Ortsgemeinde Essenheim!

Auf der HOMEPAGE werden nur die neuesten 3 Artikel angezeigt.

Über Aktuelles finden Sie alle vorherigen aktuellen Artikel.

Im Archiv sind alle älteren Artikel zu lesen.

 

 
Anschrift:
Hauptstraße 2
55270 Essenheim
Tel.: 06136 - 88225
Fax: 06136 - 88804
E-Mail:
gemeinde@essenheim.de  

Ortsbürgermeister:
Winfried Schnurbus 
E-Mail:
rathaus@essenheim.de
Sprechzeiten:
Di. und Do. 17.00 - 19.00 Uhr

Verwaltung:

Carmen Heinze
Bürozeiten:
Mo. und Mi. 08.00 - 10.00 Uhr
Di. und Do. 16.30 - 19.00 Uhr

Gelbe Säcke

Essenheim impft weiter gegen die Pandemie. Ob 1., 2., 3. oder Booster (frühestens 3 Monate nach der letzten Impfung) - am Samstag, den 27.08.2022 verabreicht Dr. Gabler wieder die schützende Spritze gegen das Virus. Ab 10 Uhr im Rathaus Essenheim. Bitte vorher bis zum 26.08.2022 unter 0172 857 222 7 oder unter email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmelden. Mitzubringen sind: Personalausweis, Impfausweis, ausgefüllter Einwilligungs- und Anamnesebogen für die mRNA (Gibt‘s auch im Internet unter www.rki.de) mitbringen. Die nächste Impfung ist dann am 08.10.2022 ebenfalls im Rathaus Essenheim ab 10 Uhr. Auch da gilt: bitte spätestens 1 Tag vorher anmelden!
Winfried Schnurbus
Ortsbürgermeister

Der diesjährige Lesesommer und der erstmals mitveranstaltete Vorlesesommer endeten letzten Freitag, am 16 September 2022 mit einem kleinen Abschlussfest.
Mehr als 50 Kinder und 8 Vorlesekinder haben an dem Angebot der Gemeindebücherei Essenheim teilgenommen.
Die fleißigen Lesekinder bekamen ihre Urkunden überreicht, dazu ein Los für einen kleinen Sachpreis zur Belohnung.
Insgesamt wurden auf über 35.000 spannenden Seiten viele interessante Geschichten gelesen. Auch die Vorlesekinder bekamen einen kleinen Sachpreis für das fleißige Zuhören.
Als Überraschung kam der Eiswagen und alle Kinder und auch die Eltern bekamen von der Gemeindebücherei noch ein leckeres Eis spendiert.

Der Friedhof Essenheim hat ein neues Gesicht. Auf dem Hochplateau hat die neue Urnenstele ihren Platz gefunden. Und wer lieber eine Urnen-Erdbestattung wünscht: gleich daneben die Säule für die Namenschilder der dort Begrabenen. Sternenförmig werden die Urnen um einen Baum in der Erde beigesetzt. Der Baum wird noch gepflanzt, ebenso wie Bäume, die die Stele flankieren. Eine Bank wird denjenigen einen Platz bieten, die noch einmal bei den Verstorbenen weilen wollen – in einem Garten des Friedens und der Stille, mit dem weiten Blick über das Selztal.

Winfried Schnurbus
Ortsbürgermeister
 

Foto: Schnurbus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.